1
2
3
4
5

(Fahren Sie mit der Maus über den Leporello…)

Leporello – Zickzack in Perfektion

Der Leporello ist wohl eine der bekanntesten Falzarten. Alle Seiten werden im Zickzack zu einem kleinen Endformat zusammengelegt. Er wird oft für Produktbeilagen, als Bedienungsanleitungen für Prämienaktion oder als Taschenkalender genutzt. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Zudem bieten wir diverese Zusatzoptionen an. Zum Beispiel clevere Klebelösungen zum Aufbringen des Leporellos auf Produktverpackungen. Auch das direkte Verkleben auf Flaschen, Gläsern oder kleinen Schachteln ist möglich. Zusätzlich gibt es auch passende Einsteckhüllen die den Leporello zu einem hochwertigen Giveaway werden lassen.

Welche Leporello-Formate gibt es?

Dank unserer langjährigen Erfahrung im Falzbereich können wir den Leporello in diversen Formaten problemlos realisieren.
Für normale Anwendungen halten wir zwei Standardformate für Sie bereit, aber auch individuelle Formate sind problemlos möglich:

Leporello-S
Leporello-S

geschlossenes Format: 55 x 85 mm
offene Formate: 275 x 85 mm – 660 x 85 mm
Spalten: 5,6,7,8,9,10,11, oder 12

Leporello-M
Leporello-M

geschlossenes Format: 65 x 100 mm
offene Formate: 325 x 100 mm – 650 x 100 mm
Spalten: 5,6,7,8,9 oder 10

Leporello im Wunschformat
Leporello im Wunschformat

geschlossenes Format: ?
offenens Format: ?
Spalten: ?

Leporello, woher kommt eigentlich der Name?

Leporello ist der Diener von Don Giovanni in der Oper „Il dissoluto punito ossia il Don Giovanni“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Leporello notiert die zahlreichen Liebschaften seines Herrn, um nicht den Überblick zu verlieren. Bei Aufführungen der Oper wird traditionell ein Leporello-Büchlein mit den Amouren des Frauenhelden effektvoll entfaltet.

Leporello